PARKING DAY – Wie nutzen wir den öffentlichen Raum?

Gemeinsam möchten wir mit Ihnen Impulse erarbeiten für die notwendige Umgestaltung der städtischen Innenräume. Damit möchten wir auch die Bemühungen der Stadt Germering unterstützen, die Attraktivität unserer Stadt weiter zu optimieren.
Ort: Die beiden Parkplätze vor dem Weltoffen Weltladen in der Otto-Wagner-Str. 4-6

GESUND UND FAIR WÜRZEN!

Multivisionsshow
Von Jutta Ulmer und Michael Wolfsteiner

Die beeindruckende Multivisionsshow der beiden Fotojournalisten, Jutta Ulmer und Michael Wolfsteiner, informiert mit einfühlsamen Geschichten über den Anbau in Sri Lanka, die Verarbeitung von Gewürzen, ihre Verwendungsmöglichkeiten in der Küche sowie ihre Heilkräfte. Nebenbei erfahren wir die Vorteile des Fairen Handels für die Kleinbauern. Nach Fragerunde und Diskussion gibt es eine Verkostung raffiniert gewürzter Speisen und Getränke.
Eintritt: 8 €, Schüler und Studenten 6 €

FAIRES FRÜHSTÜCK

„Noch bevor du diesen Morgen dein Frühstück beendet hast, bist du auf die halbe Welt angewiesen.“ Mit diesem Zitat von Martin Luther King laden wir Sie zum fairen Frühstück ein. Mit Kaffee, Kakao, Tee, Marmelade, Honig, Pesto und Bananen aus fairem Handel. Brot, selbstgebackener Kuchen und alles andere ist selbstverständlich bio und regional.
Kosten: 5 €   Um Voranmeldung wird gebeten.

 

Faire Woche 16.09. – 30.09.2022

Gleich nach den Sommerferien geht sie los, die Faire Woche.
14 Tage mit 13 Veranstaltungen gibt es 2022 in Germering.
Das abwechslungsreiche Programm finden Sie unter
germering.de/fairewoche
Geben Sie sich einen Ruck – verständigen Sie Freunde, Nachbarn,
Arbeitskollegen und Familie. Alle Veranstalter freuen sich, über Ihr Interesse
und  gut besuchte Veranstaltungen.
Unsere Veranstaltungen finden Sie ganz rechts unten auf der Startseite.
Oder unter dem „Reiter“ Neuigkeiten.

Aktuelles aus dem Weltoffen Almanach


Rund ums Weltoffen Lama
Kurz vor Ostern haben wir, Anette Blumenthal und Michaela Radykewicz, das gesammelte Lamageld Herrn Jürgen Quest, dem Leiter der Germeringer Tafel, übergeben.
Mehr als 300 € waren im Lama von den Wechselgeldspenden unserer Kundinnen und Kunden zusammengekommen. Wir haben es auf 400 € aufgerundet und zusammen mit einem kleinen Dankeschön für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Germeringer Tafel überreicht.
Passend zu Ostern gab es ein Körbchen mit einem Schokoladen-
hasen, kleine Schokoladen und Asante Engeln. Die kleinen Engel stammen aus einem Frauenprojekt in Kenia. Sie werden gehäkelt und anschließend mit Perlen verziert.

Aktuell sammeln wir für Voices of Children.
Seit 2015 hilft die Stiftung “Kinderstimmen” Kindern, die Opfer eines Krieges wurden. Ihre Mission: Kein Kind in der Ukraine darf mit seinem Kriegstrauma allein gelassen werden.

Germeringer Klimafest
Am 14. Mai 2022 veranstaltet Bündnis Zukunft Germering das erste Germeringer Klimafest. Es gibt Führungen, Infoveranstaltungen, Kleidertauschbörse, Kino und ein Krimidinner. Von 10:00 –16:00 Uhr kann man viel Interessantes auf dem Platz vor der Stadthalle entdecken. Einige Geschäfte haben geöffnet, darunter auch der Weltoffen Weltladen.  Was erwartet Sie bei uns? Stadkaffee-Verkostung, Infos zur Refill Station und zur Handysammelaktion, ein Wasserquiz bei dem man einen fairen schwarzen Fußball gewinnen kann und Infos zur Wechselwirkung von Klima und Fairem Handel. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Stadtradeln
Vom 15. Mai bis zum 4. Juni 2022 wird in Germering jeder Radkilometer gezählt. Nicht nur das Weltoffen Team „fairradeln“ freut sich über aktive Mitradlerinnen und Mitradler.

Danach werden wir den Sommer genießen …,
denn gleich nach dem Ende der Schulferien in Bayern geht es weiter mit der Fairen Woche, vom 16. bis 30. September 2022. Das Jahresthema lautet  „Textilien“ mit dem Motto „Fair steht dir – #fairhandeln für Menschenrechte weltweit“.
Weil wir mit „Der Weltreise meiner Jeans“ und dem Abend zum Thema „KLIMA FAIR GESTALTEN“ Wege zu Menschenwürde und Klimagerechtigkeit in Bangladesch dieses Thema schon im letzten Jahr hatten, gönnen wir uns in diesem Jahr einen Gourmet Genuss. Wir haben Lobolmo eingeladen, freuen Sie sich auf …

„Gesund und fair würzen!“
Am Mittwoch, den 21. September 2022 gibt es in der Blackbox der Germeringer Stadthalle eine Gourmet-Multivisionsshow „Gesund und fair würzen!“ von und mit Jutta Ulmer und Michael Wolfersteiner. Verraten wird nur soviel, es gibt wunderschöne Bilder, viel Hintergrundwissen, Zeit für Diskussion und Kostproben – lassen Sie sich überraschen. Der Kartenvorverkauf hat noch nicht begonnen.

Weltoffen immer einen Besuch wert

Sie sind auf der Suche nach etwas Besonderem? Geschirr, Holzschalen, Vasen, Tischdecken und -läufer finden Sie jetzt in Ihrem Weltoffen Weltladen.
Entdecken Sie den fair gehandelten Silberschmuck aus Mexiko, werfen Sie einen Blick auf die Handtaschen, Bolgakörbe und Kinderhocker.
Neben der Kasse am Korkenzieherhasel hängt eine große Auswahl an Schlüsselanhängern von Lindwurm.
Jedes Tier ein kleines Kunstwerk, geformt aus einem Stück Leder, bunt bemalt.

Kennen Sie unsere Länderkaffees und die Tartufos in vier Geschmacksrichtungen?
Es gibt viel zu entdecken, Neues und Altbewährtes.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Wenn es draußen stürmt und schneit – dann ist Weihnachten nicht mehr weit

Pakete und Schachteln sind ausgepackt, der Weltoffen Weltladen bietet Ihnen neue kleine und bewährte große Schätze für besinnliche Weihnachts- feiertage: Filigrane gläserne Zapfen, Kugeln und Tropfen, große und kleine Perlen- und Capizsterne, Filzanhänger und Filzgirlanden, Engel aus beinahe jedem Material nicht zu vergessen unsere Asante-Engel aus Kenia, Leder- taschen, handgewebte Schals und vieles andere mehr …
Auch der ein oder andere Adventskalender ist noch zu haben und könnte Ihre Wartezeit auf die Bescherung verkürzen. Unsere gut gefüllten Kaffee-/Tee- und Lebensmittelregale sind erweitert mit Leckereien speziell zur Weihnachtzeit.
Ab dem 2. Dezember finden Sie nicht nur den Schlitten im Schaufenster auch ein Blick ins Schmuckregal lohnt sich, neuer Pakilia Schmuck aus Mexiko ist dekoriert.
Schauen Sie doch mal rein.

KLIMA FAIR GESTALTEN Wege zu Menschenwürde und Klimagerechtigkeit in Bangladesch

Bangladesch ist bekannt für seine Textilindustrie, in der Arbeiter*innen seit Jahren für faire Bedingungen kämpfen. Viele von ihnen kamen aus den ländlichen Regionen des Landes auf der Suche nach Arbeit in die Städte. Dort wo sie herkommen, bedrohen die Auswirkungen des Klimawandels zunehmend Land und Menschen. Doch es gibt Wege, der Klimakrise zu begegnen: Menschen schützen ihre Lebensgrundlagen, indem sie ihre Anbaumethoden anpassen, ihre Häuser zum Schutz vor Überschwemmungen höher bauen und von der Politik Gerechtigkeit einfordern. So schaffen sie sich eine menschenwürdige und selbstbestimmte Zukunft.

Leonard Barlag von der Organisation NETZ Bangladesch berichtet bildreich von den Erfahrungen der Menschen im Nordwesten Bangladeschs, von den Herausforderungen und ihren Erfolgen. Im Anschluss ist Raum für Austausch und Diskussion: Was können Menschen in Deutschland von Perspektiven aus dem Globalen Süden lernen? Welche Rolle spielt unser Beitrag für eine klimagerechte Welt und wie kann dieser konkret aussehen.

Referent: Leonard Barlag, NETZ Bangladesch e.V.
Vortrag und Diskussion
Eintritt frei, Spenden erwünscht
Anmeldung: info@weltoffen.eu

 

DIE WELTREISE MEINER JEANS

Die meisten unserer Kleidungsstücke sind weiter gereist als wir selbst. Doch woher kommen sie wirklich und wie umweltschädlich ist ihre Reise? In einem interaktiven Workshop erarbeiten die Teilnehmenden Antworten auf diese Fragen und diskutieren über Handlungsmöglichkeiten für eine gerechte Textilindustrie. Die verwendeten Methoden können von interessierten Multiplikator*innen in Präsenz oder auf digitalen Veranstaltungen selbst angewendet werden.

Den Workshop leiten ehrenamtliche Referentinnen von NETZ Bangladesch e.V.. Die deutsch-bangladeschische Organisation setzt sich für Menschenrechte, Grundbildung und Ernährungssicherung in Bangladesch ein und stärkt dabei machtkritisch Selbsthilfestrukturen. Mehr Infos unter bangladesch.org.

Referentin: Louise Sellmair, NETZ Bangladesch e.V.
Workshop
Eintritt frei, Spenden erwünscht
Anmeldung bitte unter: info@weltoffen.eu

„SCHON MAL FAIR GEFRÜHSTÜCKT?“

„Noch bevor du diesen Morgen dein Frühstück beendet hast, bist du auf die halbe Welt angewiesen.“ Mit diesem Zitat von Martin Luther King laden wir Sie zum fairen Frühstück ein. Mit Kaffee, Kakao, Tee, Marmelade, Honig, Pesto und Bananen aus fairem Handel. Brot, selbstgebackener Kuchen und alles andere ist selbstverständlich bio und regional.

Kosten: 5 €